Rund um den Gottschalkenberg

Wir verlassen Einsiedeln in westlicher Richtung, vorbei an der Brauerei Rosengarten und dem Spital, Richtung Katzenstrick. In der knackigen Steigung lohnt sich mal ein Blick zurück, bietet sich doch eine wunderschöne Aussicht auf Einsiedeln. Auf der Höhe des Katzenstricks (1053 m) geht die Asphaltstrasse vorübergehend in eine Naturstrasse über.
In flotter Fahrt geht es hinunter in die dritte Altmatt, wo wir kurz links in die vielbefahrene Kantonsstrasse einbiegen, diese jedoch gleich rechts wieder verlassen. Die Route traversiert die Bahnlinie und führt anschliessend durch das Rothenthurmer Moor, vorübergehend wieder auf Naturstrasse, dann wieder auf Asphalt und ansteigend weiter Richtung Morgarten. Wir stechen jedoch nicht bis zum Ägerisee hinunter und folgen einigermassen die Höhe haltend der Strasse Richtung Alosen. In Alosen traversieren wir die Hauptstrasse und rollen weiter Richtung Oberägeri. Im Ortsteil Grund biegen wir scharf rechts ab, womit eine weitere Steigung zum Kistenpass beginnt. Wenig später erreichen wir die ehemalige Lenkwaffen-Stellung Menzingen-Gubel, welche heute als Bundes-Asylzentrum dient. Wir zweigen links ab und rollen zum Kloster Gubel, von welchem sich eine wunderschöne Aussicht ins Zugerland und das benachbarte Freiamt bietet.
Die Fahrt geht weiter via Finstersee, wo wir vorübergehend in die Hauptstrasse einbiegen, hinunter zur Sihl. Unmittelbar nach der Brücke über die Sihl zweigen wir rechts ab und folgen auf Naturstrasse dem Fluss Sihl einige Kilometer flussaufwärts. Kurz nachdem die Strasse wieder in Asphalt übergeht, beginnt die kurze aber steile Steigung nach Hütten. Weiter geht es auf der Hauptstrasse bis in den Ortskern von Schindellegi. Hier biegen folgen wir dem Wegweiser „Etzel“, auf einer wenig bekannten und vorübergehend steilen, jedoch durchgehend asphaltierten Strasse und erreichen erneut das Niveau der Sihl bei der Teufelsbrücke. Unmittelbar davor passiert man das Geburtshaus des berühmten Heilers Paracelsus und heutiges Restaurant Krone. Ein letztes Mal steigt es nach Roblosen, wo sich dann die Sicht auf den Sihlsee öffnet. Via Etzelstrasse erreichen wir Einsiedeln von Norden her.

Aussicht vom Katzenstrick
Blick vom Katzenstrick Richtung Einsiedeln

Ähnliche Touren:

Raten – Höhronen
Highlights dieser Tour sind das Rothenturmer Moor, die idyllische Waldlichtung St. Jost und die knackigen Steigungen des Etzels.

Schreibe einen Kommentar

?
Diese Website verwendet Google Analytics. OK - Einverstanden. Nicht einverstanden.
×